05:56 22 November 2019
SNA Radio
    Panorama

    145-Jähriger aus Indonesien: „Ich will endlich sterben“ - VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    5505
    Abonnieren

    Ein Mann namens Mbah Gotho aus Indonesien soll angeblich mit 145 Jahren der älteste Mensch der Welt sein, berichten Medien mit Verweis auf seine Papiere. Der Rekordhalter will aber sterben.

    Der auf der Insel Java lebende Mbah Gotho hat bereits zehn Geschwister, vier Ehefrauen, mit denen er im Laufe des Lebens verheiratet war, und alle seine Kinder überlebt. Zurzeit lebt der Mann im Kreis seiner Enkel, Ur-Enkel und Ur-Ur-Enkel.

    Wie Medien unter Berufung auf Behördenangaben berichten, ist Mbah Gotho vor 145 Jahren, am 31. Dezember 1870, geboren worden. Den Aussagen eines Enkels zufolge hatte sein Großvater in den letzten Jahren nur selten mit gewöhnlichen Erkältungen zu kämpfen. Auch bezüglich seiner Ernährung hätte es keine Probleme gegeben, obwohl er zuletzt beim Essen etwas unterstützt werden musste.

    Der Mann habe aber die Lust am Leben verloren und dies in einem Interview für den Lokalsender erklärt: „Was ich will, ist sterben.“ Zudem habe er sich seit mehr als 24 Jahren auf seinen Tod vorbereitet und damals auch schon einen Grabstein ausgesucht.

    Bislang galt die Französin Jeanne Calment als älteste Person der Welt; sie wurde 122 Jahre alt. Sie starb am 4. August 1997 und war der erste Mensch, der erwiesenermaßen den 116. bis 122. Geburtstag feiern konnte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Indonesien: 17-Jähriger versucht Sprengstoffanschlag in Kirche
    Indonesien: Köstliches Essen aus der Kloschüssel - VIDEO
    Der „Hobbit“ aus Indonesien: Wer war er?
    Tags:
    Leben, Rekord, Java, Indonesien