02:51 26 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 253
    Abonnieren

    Der Vizepräsident der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher des Emirats Dubai, Scheich Mohammed, hat am Montag neun hochrangigen Beamten nach einer unangemeldeten Visite in ihren Behörden gekündigt, berichtet die Zeitung „The National“.

    Am Sonntag hatte der Scheich demnach unangemeldet mehrere Behörden besucht, darunter auch das Departement für Agrarverhältnisse und Wirtschaftsentwicklung sowie den Flughafen von Dubai. Überraschend waren nicht alle hochrangigen Beamten an ihrem Arbeitsplatz anzutreffen.

    Offiziell werden die Entlassungen damit erklärt, dass der Scheich „der jungen Generation die Möglichkeit geben will, die Verantwortung für die kommende Entwicklung (des Landes – Anm. der Red.) zu übernehmen“. Der Vizepräsident hat den gekündigten Beamten für die geleistete Arbeit gedankt und ihnen Erfolg in der Zukunft gewünscht.

    In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist wie in vielen anderen muslimischen Ländern der Freitag arbeitsfrei. Die Arbeitswoche beginnt am Sonntag.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Brand in einem Wolkenkratzer in Dubai – VIDEO
    Dubai: Zehn Passagiere des ausgebrannten Emirates-Jets im Krankenhaus
    Dubai plant bis 2020 neuen Wolkenkratzer mit Rekordhöhe
    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Tags:
    Entlassung, Dubai, Vereinigten Arabischen Emirate (VAE)