00:27 15 November 2019
SNA Radio
    Italienische Geisterstadt Consonno

    Weltmeisterschaft im Versteckspiel – Bald auch Disziplin bei Olympischen Spielen?

    © Flickr / Marcello Brivio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11222
    Abonnieren

    Die Weltmeisterschaft im Versteckspiel ist am 4. September in der italienischen Geisterstadt Consonno durchgeführt worden, wie die Zeitung La Stampa berichtet. Insgesamt haben 320 Menschen aus Frankreich, den USA, der Schweiz, Italien und Belgien daran teilgenommen.

    Die Weltmeisterschaft findet in Italien seit 2010 statt. Anfangs nahmen nur Italiener daran teil, doch in diesem Jahr spielten bereits 64 Teams aus verschiedenen Ländern Versteck.

    ​„Einst feierten wir meinen Geburtstag und fingen an, wie in der Kindheit, Versteck zu spielen. Dann dachten wir, dass wir das Spiel eigentlich auf ein höheres Niveau bringen könnten. Sollten wir vielleicht eine Weltmeisterschaft durchführen?“, zitiert La Stampa Simone Montanari, eine der Mitorganisatoren der ersten Spiele.

    Von 2010 bis 2015 wurden die Weltmeisterschaften in der Provinz Bergamasco durchgeführt. Doch im laufenden Jahr wurde die Geisterstadt Consonno zur Versteckspiel-Hauptstadt erklärt.

    ​Die Einwohner hatten die Stadt verlassen, nachdem die alte Stadt von einer Baufirma zerstört, und der Plan zum Neuaufbau in den 60er Jahren nicht realisiert worden war. In den 70er Jahren hatte es einen gewaltigen Bergrutsch in der Stadt gegeben, woraufhin die letzten Einwohner sie verließen.

    Für diejenigen, die meinen, das Spiel wäre nur für Kinder gedacht, sagten die Organisatoren, dass „selbst das Olympische Organisationskomitee ‚Tokio-2020‘ Interesse für die Spiele in Consonno gezeigt hat“. „Das verbreitetste Spiel der Welt hat eine eigene Weltmeisterschaft verdient. Und jeder Erwachsene braucht einen freien Tag für das Versteckspiel. Das ist unsere Philosophie – Versteckspiel mögen alle“, so die Organisatoren der Weltmeisterschaft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kung-FU-ßball: Chinesen mit Kampfsport zur Weltmeisterschaft
    Weltmeisterschaft der Formula E: Kreml, Wettfahrt, Elektromobilität
    Tags:
    Versteck, Olympische Spiele, Weltmeisterschaft, Italien