11:22 02 Juni 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    2843
    Abonnieren

    Die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton würde eher mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin als mit ihrem republikanischen Rivalen Donald Trump zu Abend essen, schreibt „The Daily Mail“ am Mittwoch.

    Journalisten stellten Clinton diese Frage während des Fluges zu einer Wahlveranstaltung in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio.

    In den USA gebe es die noch aus den Zeiten von Ex-Präsident Ronald Reagan stammende Tradition, wenn Journalisten versuchen, Apfelsinen mit darauf geschriebenen Fragen aus dem hinteren Teil des Flugzeuges in den vorderen zu rollen.

    Auf der Orange, die Clinton geschickt wurde, stand geschrieben: „Mit wem möchten Sie zu Abend essen?“ Zu wählen war zwischen Putin und Trump. Wenige Minuten später soll die Orange zu den Journalisten mit der Antwort zurückgekehrt sein: „Putin“, so das Blatt.

    Dabei markierte Clinton selbst die Antwort nicht, sondern ihr Sprecher Nick Merrill tat dies, der die Orange abgefangen hatte. Clinton hat ihm zufolge gesagt, sie hätte bereits einmal mit Putin zu Mittag gegessen. Daraufhin markierte Merril selbst die Antwort und schickte sie zurück.

    Die US-Präsidentschaftswahl findet am 8. November statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Clinton will von Putins „Bad-Boy-Image“ profitieren
    Trump-Allergie? Clinton lässt erneut an ihrer Gesundheit zweifeln – VIDEO
    USA: Libertäre könnten Trump zum Wahlsieg gegen Clinton verhelfen
    Clinton droht russischen Hackern mit „militärischen Konsequenzen“
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl, The Daily Mail, Nick Merrill, Donald Trump, Hillary Clinton, Wladimir Putin, Russland, USA