12:06 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Syrisch-türkische Grenze

    Türkischer Premier: Grenzüberquerung außerhalb Kontrollpunkten gilt als Aggression

    © REUTERS/ Abdelrahmin Ismail
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2199

    Die Türkei wird laut Premier Binali Yıldırım die Grenzübergänge des Landes sichern und alle Versuche, die Grenze außerhalb der Grenzkontrollpunkte zu überqueren, als einen Akt der Aggression beurteilen.

    „Unser Kampf gegen den Terrorismus ist in eine neue Etappe übergegangen. Nun ist das keine Verteidigung mehr, sondern ein Vormarsch. Wir werden den Schutz unserer Grenzübergänge stärken. Alle Versuche, unsere Grenzen außerhalb dieser Grenzkontrollpunkte zu überqueren, werden als Aggression, als Verletzung des Gesetzes eingestuft. Wir werden darauf sofort reagieren“, sagteYıldırım bei einem Treffen mit Gouverneuren in Ankara.

    Dem Minister zufolge wird die Reaktion auf die Verletzung der Grenze die gleiche sein, wie beim Angriff eines Feinds. Damit würden die türkischen Grenzsoldaten angeblich das Recht bekommen, unabhängig von den Gründen der Grenzüberquerung auf Eindringlinge scharf zu schießen.

    Yıldırım wies zudem darauf hin, dass Ankara „den Kampf gegen die Terrororganisationen entschieden fortsetzen und den Widerstand gegen die in der Republik agierenden Gruppierungen verschärfen wird“.

    Ende August hatte Ankara unter Mitwirkung Washingtons einen Anti-Terror-Einsatz in Syrien begonnen, der unter dem Codenamen „Schutzschild Euphrat“ verläuft. Der türkische Premier Binali Yildirim behauptete, es gehe um die Befreiung eines Gebiets nahe Dscharabulus, aus dem nicht nur der IS, sondern auch kurdische bewaffnete Formationen vertrieben werden sollten.

    Der türkische Vizepremier Numar Kurtulmus behauptete seinerseits, Ankara wolle Syrien nicht okkupieren oder einen Krieg gegen das Nachbarland führen. „Alle interessierten Seiten, darunter Damaskus, wurden über den Einsatz ‚Schutzschild Euphrat‘ benachrichtigt. Wir sind überzeugt, dass sie darüber von Russland informiert wurden.“

    Zum Thema:

    Iran fordert Stopp des türkischen „Schutzschilds Euphrat“ in Syrien
    Washington verurteilt teilweise Ankaras „Schutzschild Euphrat“
    Syrien-Konflikt: Koalition Türkei-USA zerschellt am „Euphrat-Schild“
    Ankara kommt ins kurdische Trudeln: Syrien-Operation droht mit Bürgerkrieg in Türkei
    Tags:
    Vormarsch, Anti-Terror-Kampf, Schutz, Aggression, Grenzsoldaten, Grenzkontrolle, Grenze, Binali Yildirim, Syrien, Türkei
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren