06:46 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Girls sit inside an empty classroom as they pose for a photograph during a celebration marking the end of the school year in the town of Douma, eastern Ghouta in Damascus, Syria May 21, 2016

    Flüchtlingskrise: Etwa 1500 Kinderehen in Deutschland registriert

    © REUTERS / Bassam Khabieh
    Panorama
    Zum Kurzlink
    7130
    Abonnieren

    In Deutschland gibt es etwa 1500 verheiratete Kinder und Jugendliche. Dies berichtet das Bundesministerium auf eine Grünen-Anfrage. Bei den meisten minderjährig Verheirateten handelt es sich um Flüchtlinge.

    Zum Stichtag 31. Juli 2016 waren im Ausländerzentralregister 1475 minderjährige ausländische Personen mit dem Familienstand „verheiratet" gespeichert. Bei den meisten (1152) handele es sich um Mädchen. Laut der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" sind 361 Verheiratete sogar jünger als 14 Jahre alt.

    Laut Angaben des Innenministeriums stammen die Minderjährigen aus Syrien (664), Afghanistan (157), dem Irak (100), Bulgarien (65), Polen (41), Rumänien (33) und Griechenland (32).

    994 verheiratete Ausländer sind demnach zwischen 16 und 18 Jahre alt. Nur 26 der registrierten Betroffenen haben der Behörde zufolge ein unbefristetes Aufenthaltsrecht, und 516 verfügen über ein befristetes Aufenthaltsrecht.

    In Deutschland dürfen Ehen grundsätzlich erst mit der Volljährigkeit geschlossen werden. Mit Einwilligung der Eltern sind aber Ausnahmen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kinderehen unter Flüchtlingen? Deutsches Recht sagt: „Gehören geschieden“ - Anwältin
    CSU-Veteran Stoiber wegen Russlandfreude vom Publikum beklatscht – Grünen-Chefin Baerbock opponiert
    Totale Kontrolle: „Container“ ortet Nato-Flugzeuge in Europa und Asien
    Russland: Weltweit stärkster Atom-Eisbrecher beginnt seine Probefahrt in der Ostsee – Video
    Tags:
    Kinderehen, Rumänien, Griechenland, Polen, Syrien, Irak, Afghanistan, Bulgarien, Deutschland