Widgets Magazine
02:07 21 Juli 2019
SNA Radio
    Notre-Dame-Kathedrale zu Paris

    Staatsanwalt von Paris: Notre-Dame-Terroristinnen wurden von Syrien aus gelenkt

    © Sputnik / Dmitry Korobeinikov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5231

    Drei in Frankreich festgenommene mutmaßliche Terroristinnen sind vom IS (Daesh) von Syrien aus gelenkt worden. Das teilte der Pariser Staatsanwalt, Francois Molins, am Freitag auf einer Pressekonferenz mit.

    „Die jungen Frauen wurde von Personen aus den Reihen des Islamischen Staates auf dem Territorium Syriens inspiriert. Das zeugt vom Bestreben dieses Terrornetzwerks, Frauen zu Kämpferinnen der Gruppierung zu machen“, sagte Molins. 

    Am Wochenende war in der Nähe der Kathedrale Notre-Dame im Herzen von Paris ein Auto mit mehreren Gasflaschen und drei Behältern mit Diesel-Treibstoff entdeckt worden. Die Polizei hatte in den vergangenen Tagen bereits vier Verdächtige festgenommen, insgesamt wurden damit sieben Personen gefasst.

    Innenminister Bernard Cazeneuve sagte mit Blick auf die Anschläge in Frankreich in den vergangenen Monaten, das Land sei mit einer terroristischen Bedrohung bisher ungekannten Ausmaßes konfrontiert. „Diese Bedrohung… erfordert eine unerbittliche Mobilisierung unserer Polizei- und Geheimdienste“, wurde der Minister von der Deutschen Presse-Agentur zitiert. 

    Frankreich wird seit eineinhalb Jahren von einer beispiellosen Terrorserie erschüttert. Bei einem Anschlag in Nizza wurden vor zwei Monaten 86 Menschen getötet. Ende Juli wurde ein Priester in einer Kirche ermordet.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Paris: Verwandte des saudischen Königs auf offener Straße brutal beraubt
    Anschläge von Brüssel und Paris: Vom belgischen Staat selbst finanziert?
    Nizza: Todesfeier in Moschee – Insgesamt rund 30 Moslems unter Opfern
    Regierungschef Valls attestiert Nizza-Amokfahrer Verbindung zu radikalem Islamismus
    Tags:
    Terroristinnen, Terrormiliz Daesh, Francois Molins, Paris, Syrien, Frankreich