06:10 29 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1219131
    Abonnieren

    Südkorea hat einen Plan für einen Massenangriff auf Pjöngjang zu dessen Vernichtung entwickelt, falls Nordkorea mit Vorbereitungen auf einen Atomangriff beginnen sollte. Dies meldet die Agentur Yonhap unter Berufung auf eine Militärquelle in Seoul.

    Jeder Bezirk von Pjöngjang wird laut einer Yonhap-Quelle mit ballistischen Raketen und Sprenggranaten vernichtet, wenn der Norden wieder Atomwaffen verwenden sollte.

    „Die nordkoreanische Hauptstadt wird zu Asche und von der Karte ausradiert", so eine Quelle.

    Einer weiteren Yonhap-Quelle zufolge kann Südkorea dazu Raketen einsetzen, deren Reichweite 300, 500 beziehungsweise 1000 Kilometer beträgt.

    Die nordkoreanische Regierung hatte am Freitag die erfolgreiche Durchführung eine Atomtestes bestätigt und erklärt, sie könne die ballistischen Raketen mit Sprengköpfen bestücken. Laut südkoreanischen Angaben kann die Bombe eine Sprengkraft von bis zu zehn Kilotonnen gehabt haben, was doppelt so viel wie bei dem Test vom Januar ist. Fachleute betonen dabei, wenn diese Tests bestätigt werden sollten, können sie als die größten in der Geschichte Nordkoreas gelten.

    Südkorea, Japan und die USA haben den jüngsten Atomtest Nordkoreas verurteilt. Dem russischen Außenminister Sergej Lawrow zufolge ist Moskau äußerst besorgt über den neuen Atomtest von Pjöngjang.

    Die Situation auf der koreanischen Halbinsel hatte sich nach dem von Nordkorea am 6. Januar durchgeführten Atombombentest zugespitzt. Am 7. Februar folgte dann der Start einer Trägerrakete mit einem Satelliten in den erdnahen Raum. Der UN-Sicherheitsrat reagierte mit der einstimmigen Verabschiedung einer Resolution über die Verschärfung der Sanktionen gegen das Land. Pjöngjang rechtfertigte sein Vorgehen damit, auf die Aggression seitens der USA reagieren zu müssen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nordkorea übertrifft Sprengkraft der Hiroshima-Bombe – Medien
    Kim Jong Un: Nordkorea braucht mehr Nuklearwaffen
    Nordkorea schickt drei Raketen Richtung Japanisches Meer
    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    Tags:
    Atomtest, Gefahr, Raketen, Pjöngjang, Seoul, Südkorea, Nordkorea