16:01 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    433248
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin und Regierungschef Dmitri Medwedew haben das Wochenende in der Region Nowgorod verbracht. Dort haben sie sich mit örtlichen Fischern getroffen und traditionelle Fischsuppe Ucha gekostet.

    Der russische Präsident kam auf die Insel Lipno, um sich informell mit dem Regierungschef zu treffen. Nach einem Bootsausflug am Ilmensee trafen sich die Spitzenpolitiker mit örtlichen Fischern, saßen mit ihnen am Feuer und aßen zusammen traditionelle Ucha.

    Der russische Präsident Wladimir Putin und Regierungschef Dmitri Medwedew bei ihrem Treffen auf der Insel Lipno im Gebiet Nowgorod
    © Sputnik / Dmitry Astakhov
    Der russische Präsident Wladimir Putin und Regierungschef Dmitri Medwedew bei ihrem Treffen auf der Insel Lipno im Gebiet Nowgorod

    Die Fischer sagten nach dem Treffen, sie seien glücklich gewesen, sich mit Putin und Medwedew zu treffen. Die Politiker hätten ihnen versprochen, bei der Lösung einiger Probleme zu helfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin und Medwedew verklagen? Ukraine „arbeitet daran“
    Putin und Medwedew in Sotschi: Tandem spiel mit den Muskeln
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Tags:
    Fischer, Treffen, Dmitri Medwedew, Wladimir Putin, Nowgorod, Russland