13:21 07 Dezember 2019
SNA Radio
    ARD Infocenter

    ARD und ZDF provozieren die Griechen – Studie

    CC BY-SA 2.0 / Lukas Plewnia / polen-heute.de
    Panorama
    Zum Kurzlink
    91643
    Abonnieren

    Die öffentlich-rechtlichen Sender ZDF und ARD haben bei ihrer Berichterstattung über die Schuldenkrise in Griechenland „zentrale Qualitätskriterien verletzt“, wie eine Studie der Otto Brenner Stiftung feststellt.

    In der jüngsten Studie „Die Griechen provozieren!“ sind Prof. Dr. Kim Otto und sein Team zu dem Schluss gekommen, dass ZDF und ARD in ihren Sendungen zur griechischen Staatsschuldenkrise gegen „das Gebot einer fairen und unabhängigen Berichterstattung und die Verpflichtung zur Überparteilichkeit“ verstoßen haben.

    Die griechische Regierung ist demnach seltener als andere Akteure in den Beiträgen zu Wort gekommen und wurde oft nur kritisiert. Die Meinung der Bundesregierung wurde hingegen zehnmal so oft zum Ausdruck gebracht. Dabei wurden in nur knapp 40 Prozent aller Beiträge die Reformen thematisiert. Ein weiterer Kritikpunkt des Forschungsteams ist die Nichteinhaltung der Trennung zwischen Nachricht und Meinung, wobei die Journalisten zu oft an der Oberfläche geblieben wären.

    „Aufgrund der festgestellten Verfehlungen bei den zentralen Qualitätskriterien müssen sich die öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen fragen lassen, ob sie immer ihrem gesetzlichen Auftrag nachkommen und ihrem journalistischen Anspruch gerecht werden“, heißt es in der Studie.

    Als besonders krasse Aussagen der deutschen Medienlandschaft führt die Studie folgende an: „Die Halbstarken von Athen“ (WAZ), „Keine weiteren Milliarden für die gierigen Griechen!“(„Bild“), „Jetzt kommen aber diese Jungs von Syriza und führen Europa am Nasenring durch die Manege. (…) Wer so vorgeht, gehört zum Teufel gejagt“ (ARD, „hart aber fair“). Allein diese Aussagen bekräftigen die These der Studie, dass es der Berichterstattung mancher deutscher Medien – auch der öffentlich-rechtlichen – an Unvoreingenommenheit fehlt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Griechenland im Streik: Flughäfen, Ämter und Krankenhäuser geschlossen
    Trug- statt Hilfskredite: Griechenland-Pakete retteten Banken, nicht Bürger – Studie
    Die Vertreibung aus dem Paradies? CDU droht Griechenland mit Schengen-Rauswurf
    Tags:
    Wirtschaftskrise, ZDF, ARD, Griechenland, Deutschland