00:55 23 November 2019
SNA Radio
    Kriegsschieffe vom Typ Lider

    Russlands Kriegsflotte will Gegner mit Blendwaffe lahmlegen

    © Wikipedia / Artem Tkachenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Neue Waffen für russische Armee (670)
    21766
    Abonnieren

    Russlands Verteidigungsministerium will die Zerstörer der neuen Generation vom Typ „Lider“ mit Blendwaffen ausstatten, die die Optik und Elektronik sowie die Truppen des Gegners orientierungslos machen können. Das schreibt die Zeitung „Iswestija“ unter Berufung auf einen Ministeriumssprecher.

    Pionierpanzer IMR-3 bei der Rüstungsmesse Army 2016 bei Moskau
    © Sputnik / Sergej Pirogow
    Bei der Blendwaffe handelt es sich um die neueste Anlage für optische Störungen „Gratsch“ (auf Deutsch „Saatkrähe“), die mit Blitzlichtern die Besatzung von Flugzeugen und Hubschraubern zeitweilig blenden und die optischen und elektronischen Systeme des Gegners ausschalten kann. Gesteuert wird die Anlage mit einem extra geschützten Notebook, hieß es. 

    Die Anlage wurde von United Instrument Manifacturing Corporation (UIMC), einer Abteilung des russischen Rüstungskonzerns Rostec, entwickelt. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Neue Waffen für russische Armee (670)

    Zum Thema:

    Manöver im Südchinesischen Meer: Russische Kriegsschiffe in China feierlich empfangen
    Russische Kriegsschiffe üben im Mittelmeer
    Parade zum Tag der Seestreitkräfte: Kriegsschiffe in St. Petersburg eingetroffen
    Putin hält Entwicklung unbemannter Kriegsschiffe für wichtig
    Tags:
    lahmlegen, optische Störung, Blendwaffe, Kriegsflotte, Kriegsschiff vom Typ "Lider", Russland