19:55 18 November 2019
SNA Radio
    F-16-Kampfjet

    Abschuss auf Golanhöhen: Syrischer General kommentiert im Sputnik-Gespräch

    © Sputnik / sdasdfasdf
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2341815
    Abonnieren

    Der Leiter der Informationsabteilung der syrischen Armee, Samir Suleiman, hat gegenüber Sputnik nähere Details zu dem Vorfall zwischen dem syrischen Militär und der israelischen Luftwaffe auf den Golanhöhen mitgeteilt.

    Ein israelisches Flugzeug hatte Suleiman zufolge gegen 01.00 Uhr Ortszeit die Stellungen der syrischen Armee in al-Quneitra angegriffen.

    „Die syrische Flugabwehr hat reagiert und einen Bomber F-16 im Südwesten von al-Quneitra sowie eine israelische Drohne über Sasa (nahe Damaskus – Anm. d. Red.) abgeschossen“, sagte der General gegenüber Sputnik.

    Die israelische Luftwaffe habe die syrischen Streitkräfte angegriffen, um den bewaffneten Terroristen, die im Südwesten Syriens eine schwere Niederlage erlitten hatten, Hilfe zu leisten.

    „Der zionistische Gegner erweist den Terrorgruppierungen logistische und moralische Unterstützung, indem er Krankenhäuser und Behandlungszentren für die Kämpfer einrichtet, gegen die die syrische Armee in al-Quneitra vorgeht. Die Terroristen bekommen in Form von Artilleriefeuer und Luftattacken auf unsere Stellungen immer wieder militärische Unterstützung von der israelischen Luftwaffe“, erläuterte Suleiman.

    Zuvor hatte die syrische Agentur SANA gemeldet, dass ein israelisches Militärflugzeug in der Nacht auf Dienstag eine Stellung der syrischen Armee nahe der syrischen Stadt al-Quneitra auf den Golanhöhen angegriffen hatte. Das Flugzeug und eine Drohne seien danach vom syrischen Militär abgeschossen worden. Ein Sprecher der israelischen Armee hatte die Berichte gegenüber RIA Novosti dementiert.

    Der syrisch-israelische Konflikt auf den Golanhöhen

    Israel hält seit dem Sechs-Tage-Krieg von 1967 zwei Drittel der Golanhöhen unter seiner Kontrolle. Die Annexion wird von der Staatengemeinschaft nicht anerkannt, das gesamte Gebiet gilt weiter als syrisches Territorium. Syrien und Israel befinden sich offiziell bis heute im Kriegszustand.

    Auf dem Gebiet der syrischen Provinz al-Quneitra befindet sich eine demilitarisierte Zone zwischen Israel und Syrien, die von der Uno überwacht wird.

    Breits mehrfach haben bei den Kämpfen in Syrien abgefeuerte Granaten israelisches Grenzgebiet getroffen. Israel hatte darauf mit Bombardements der syrischen Regierungskräfte geantwortet.

    Wenige Stunden vor dem Vorfall war in Syrien die zweite von Russland und USA vermittelte Waffenruhe in diesem Jahr in Kraft getreten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Türkei sollte zweimal denken“: Israel über Ankaras Kritik an Angriffen auf Gaza
    USA und Israel: Militärischer Zehn-Jahres-Plan ausgehandelt
    Israel fliegt Angriffe gegen Syrien
    Tags:
    Kampfjet, Abschuss, Drohne, Golanhöhen, Israel, Syrien