SNA Radio
    Panorama

    Ungebetene Gäste: Bären stehlen russischen Fischern den Fang – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    2423

    Am Freitagmorgen hat sich eine amüsante Situation in der russischen Stadt Magadan ereignet. Örtliche Fischer mussten beobachten, wie eine Bärenfamilie ohne Einladung zu Besuch kam und ihren Fang probierte, berichtet das Nachrichtenportal Life.ru.

     

    Die Männer sollen gerade erst ihre Netze mit dem Fang aus einem Fluss herausgeholt haben, als sich eine Bärin mit ihren zwei Jungen näherte.

    „Zuerst haben wir sie angeschrien. Die Tiere haben uns ignoriert. Dann haben wir versucht, sie mit Schüssen (in die Luft – Anm. d. Red.) zu vertreiben. Zuerst gingen sie ein Stück weg, aber dann kehrten sie zurück. Anscheinend waren sie dermaßen hungrig, dass sie keine Angst vor dem Gewehr hatten. Wir haben einfach aufgepasst und waren bereit, jederzeit ins Auto zu springen“, erläuterte ein Fischer.

    Dabei hätten die kleineren Bären einfach das Verhalten ihrer Mutter imitiert.

    „Sie haben nicht viel gefressen, etwa zehn Fische. Wir hatten Angst, dass sie den Kasten mitnehmen oder uns angreifen. Wir sind zwar drei kräftige Männer, aber das war eine Bärin, eine Mutter“, so der Fischer.

    Als die Tiere ihren Hunger linderten, kehrten sie ruhig auf die andere Seite des Flusses zurück.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger spießt flüchtenden Bär mit GoPro-Speer auf - VIDEO
    Kanada: Mama-Bär greift 10-Jährige an und stirbt selbst - Baby-Bärchen auf der Flucht
    USA: Bär fährt mehrere Kilometer auf Müllwagen mit - VIDEO
    Verwaist durch Wilderer: Einmaliges russisches Internat rettet Bärenjunge – VIDEO
    Tags:
    Fischer, Bär, Tiere, Magadan, Russland