10:45 26 Juli 2017
SNA Radio
    Panorama

    Unterwasser-Kampf in USA: 22-jähriger Student gegen Weißen Hai – VIDEO

    Panorama
    Zum Kurzlink
    17802533

    Einem 22-jährigen Studenten im amerikanischen Santa Barbara ist es gelungen, sich vor einem Weißen Hai während einer Unterwasserjagd nur mit seinem Gewehr zu schützen. Dabei musste der Junge nicht einmal schießen und schlug den Hai stattdessen mit der Waffe in die Seite.

    Bei diesem unheimlichen Treffen hatte der Junge nur relativ geringe Verletzungen erlitten – zwei gebrochene Zehen. Außerdem verlor der Student eine Schwimmflosse.

    Später teilte er den Medien mit, der Hai habe eine Länge von mindestens dreieinhalb Metern gehabt.

    Der Raubfisch sei plötzlich gekommen, als er einen Rochen beobachtet habe. In dem Moment habe er gespürt, wie jemand seine Flosse abzieht. Zuerst habe er gedacht, dass sein Freund einen Scherz mit ihm spiele, aber anschließend habe er einen Schmerz gespürt und sofort den Hai gesehen.

    Als die größte Haiart, die sich nicht von Plankton ernährt, ist der Weiße Hai der größte Raubfisch, der unter anderem auch für Menschen gefährlich werden kann. Sein Name bezieht sich auf die auffällig helle Bauchfärbung der Tiere.

    Zum Thema:

    Das war hart! Tauch-Crash mit blindem Hai hinterlässt „Kopfschmerzen“
    Australien: Gerät zum Schutz vor Hai-Angriffen erfolgreich getestet
    Fischer filmen "Hai-Tornado" in Australien – VIDEO
    Erste Ultraschall-Aufnahme von trächtigem Hai - VIDEO
    Tags:
    Student, Hai, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren