16:35 21 Februar 2018
SNA Radio
    Europa-League-Spiel zwischen Zorya (Lugansk) und Fenerbahce (Istanbul)

    Ukrainische Rowdys überfallen in Odessa türkische Fußballfans – mehrere Verletzte

    © YouTube/ SportFunnyWorld/Screenshot
    Panorama
    Zum Kurzlink
    12013

    Kurz vor dem Europa-League-Spiel zwischen Zorya Lugansk und Fenerbahce Istanbul in Odessa haben ukrainische Rowdys türkische Fans überfallen. Das berichtete das Internetportal Footboom am Freitag.

    Die Türken erholten sich in einem Café in der Deribassowskaja-Straße im Stadtzentrum der Schwarzmeerstadt, als sie von ukrainischen Fans angegriffen wurden. Es kam zu einer Rauferei, bei der mehrere Fans auf beiden Seiten verletzt wurden. Einige mussten auch von Ärzten behandelt werden.

    Zorya und Fenerbahce trennten sich am Donnerstag unentschieden mit 1:1. Das Spiel musste nach Odessa verlegt werden, weil der europäische Fußballverband UEFA Spiele auf dem Territorium der Gebiete Donezk und Lugansk wegen Kampfhandlungen in der Ostukraine verboten hatte.

     

    Zum Thema:

    Psychologin: Fußballfans sollten nicht zu viel Flagge zeigen
    Irische Fußballfans lassen französische Polizei mitsingen
    Kölner Gericht erlässt Haftbefehl gegen fünf festgenommene russische Fußballfans
    Frankreich verhängt Einreiseverbot gegen Tausende Fußballfans – Medien
    Tags:
    Verletzte, Überfall, Fußballfans, Türkei, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren