13:09 05 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1217
    Abonnieren

    Fünf Menschen sind in den USA im Zusammenhang mit den jüngsten Explosionen in New York und im Bundesstaat New Jersey festgenommen worden, bei denen 29 Menschen verletzt wurden, berichtet ABC News unter Berufung auf eigene Quellen.

    Die Festnahmen seien in der Nacht auf Montag erfolgt, nachdem das FBI und die Polizei den Verkehr auf der Brücke zwischen New York und Brooklyn gestoppt hatten, geht aus der Meldung hervor.

    Eine Explosion ereignete sich am Samstagabend im westlichen Stadtteil, Chelsea. Polizeidaten zufolge gab es 29 Verletzte, einige darunter in schwerem Zustand.

    Eine weitere Explosion gab es im Bundesstaat New Jersey.

     

    Außerdem wurden in New York und New Jersey nicht detonierte Sprengkörper entdeckt – zwei Bomben, gebaut aus Rohrteilen in New Jersey, und eine Bombe, gebaut aus einem Dampfkochtopf, einem Handy und einer Weihnachtsgirlande in New York. Laut CNN handelte es sich in New Jersey um einen Rucksack mit mehreren möglichen Rohrbomben.

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA: Explosion auf Manhattan - 29 Verletzte
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Tags:
    Explosionen, Polizei, New Jersey, New York, USA