02:16 28 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    81259
    Abonnieren

    Das US-Außenamt scheint sich um die Sicherheit der amerikanischen Touristen beim Oktoberfest zu sorgen. So hat die Behörde ganz besondere Reisewarnungen für US-Bürger in der bayerischen Hauptstadt herausgegeben.

    Vor allem sollte man auf die Menge des Alkohols achten, die man trinkt. Dabei wird erwähnt, dass das traditionelle Maß so groß wie drei amerikanische Biergläser (0,35 Liter) sei. Für diejenigen, die schon richtig Party machen wollen, hat das US-Außenministerium klare Tipps:

    „Es ist erlaubt, auf den Bänken zu stehen und alles zu singen, was man will. Singen Sie mit! Das Tanzen auf den Tischen ist jedoch verboten.“

    Unter anderem sollte man Faustkämpfe mit anderen Bierliebhabern vermeiden. Und ganz sicher sollte man nicht jemanden mit einem Bierkrug schlagen, denn dies sei „ein Angriff mit einer tödlichen Waffe“. Dafür komme man ins Gefängnis, wird im Dokument der amerikanischen Behörde betont.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „O’zapft is“ auf Flämisch: Brauer baut Bier-Pipeline durch Brügge
    Von Musik inspiriert - Forscher kreieren DAS BIER
    Schwanger durch Flüssigbrot: Hamburger Brauerei wirbt mit Bierbäuchen
    „Das ist nicht unser Bier“ – Putins markanteste Zitate bei Petersburger Forum
    Tags:
    Reisewarnung, Bier, Oktoberfest, US-State Department, Deutschland, USA