15:08 18 November 2018
SNA Radio
    Yahoo

    Medien: Hacker knacken Yahoo-Server – Daten von 500 Millionen Usern gestohlen

    © Flickr / cogdogblog
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1443

    Bei einem Hacker-Angriff auf den Internet-Riesen Yahoo haben unbekannte Hacker Daten von mindestens 500 Millionen Nutzern gestohlen, schreibt das „Focus“-Magazin am Donnerstag in seiner Online-Ausgabe. Es gehe um Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtstermine und verschlüsselte Passwörter.

    Die Attacke sei bereits 2014 verübt worden, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Yahoo vermutet dahinter einen Angreifer mit staatlichem Hintergrund. Es seien keine Passwörter im Klartext oder Kreditkarten- und Bankkonto-Informationen entwendet worden. Die Angreifer seien derzeit nicht im Yahoo-Netzwerk, hieß es.

    Erste Berichte über einen Datendiebstahl bei Yahoo waren im Sommer aufgetaucht, als ein Hacker im Internet angebliche Zugänge zu Konten von Nutzern angeboten hatte, so „Focus“.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Patruschew warnt Staatsbeamte vor Nutzung von Google, Yahoo und WhatsApp
    Putin: Hacker bringen WADA-Machenschaften ans Tageslicht
    Russische Hacker knacken auch US-Republikaner-Server? – erst Vorwürfe, dann Dementi
    US-Hacker drohen 16 Jahre Haft für Aufdeckung einer Vergewaltigung
    Tags:
    Knacken, Datenbank, Hacker, Yahoo