03:52 18 Juni 2019
SNA Radio
    Goldbarren

    Bangladesch: Zollbeamte finden drei Kilogramm Gold in Flughafen-WC

    © Sputnik / Witaliy Besrukikh
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 172

    Mitarbeiter des Zollamtes in Bangladesch haben drei Kilogramm Gold in einem Mülleimer im Flughafen Dhaka gefunden. Darüber berichtet die Zeitung „The Daily Star“ am Montag.

    Die Zollbeamten  seien von der Ankunft der Schmuggler im Voraus benachrichtigt worden. Nachdem  sie den Warteraum des Flughafens durchsucht hatten, entdeckten sie zehn Goldbarren in einem Mülleimer einer Toilette in der Einwanderungszone. 

    „Wir glauben, dass die mutmaßlichen Schmuggler die Goldbarren loswurden, weil sie verdächtige Aktivitäten unserer Offiziere bemerkt hatten", sagte ein Sprecher der Zollbehörde, Moinul Khan.

    Der Marktpreis der gefundenen Barren wird auf rund 171.000 Euro geschätzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Grenzsoldaten stoppen Schmuggel ukrainischer Entenküken
    Als Putze getarnt: Israelischer Reporter schmuggelte „Bomben“ in Flugzeuge
    Italienische Polizei knackt Schmuggelnetzwerk von Flüchtlingsorganen - 23 Festnahmen
    Und zum Schluss poste ich… - Kokain-Schmugglerin beschreibt auf Instagram ihre Reise
    Schottland: Türkische Koks-Schmuggler zusammen für halbes Jahrhundert eingebuchtet
    Islamisches Opferfest: Bangladeschs Hauptstadt von Blut überschwemmt - VIDEO
    Bangladesch: Fährunglück – ein Toter, Dutzende Vermisste
    Tags:
    Schmuggler, Gold, Flughafen, Zoll, Dhaka, Bangladesch