10:12 05 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    10267
    Abonnieren

    Nach seiner Debattenniederlage hat sich der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump bei einem Interview über die Organisatoren beschwert, wie der TV-Sender CNN berichtet. Grund dafür ist angeblich defekte Technik.

    „Sie haben mir ein defektes Mikro gegeben. Haben sie das bemerkt?“, erklärte Trump nach der Bekanntgabe der jüngsten Ergebnisse einer CNN-Umfrage zur Fernseh-Debatte.

    Hillary Clinton
    © REUTERS / Aaron P. Bernstein
    Der Republikaner merkte an, sein Mikrofon habe nicht richtig im Raum funktioniert, und fragte sich dabei, ob ihn jemand absichtlich zu sabotieren versuchte. Offenbar meinte er damit die Organisatoren der ersten TV-Debatte.

    CNN wies darauf hin, dass Trump nicht erstmals die angeblich defekte Technik beschuldige. Im Januar hatte sich der Politiker bei seiner Rede in Florida über sein Mikro beklagt.

    Laut der kurz nach der Debatte vom Sender durchgeführten Umfrage hatten 41 Prozent der Befragten Hillary Clinton zur Siegerin des ersten TV-Duells erklärt, während 26 Prozent Donald Trump unterstützt hatten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    „Compromise America“: Libertarianer Johnson wäre Alternative für Clinton und Trump
    „Sein Mund ist so klein“: Dalai Lama parodiert Donald Trump – VIDEO
    Kampf um schwarze Wähler: Tumult in Charlotte macht Clinton und Trump bestürzt
    Rouhani äußert sich zu Clinton-Trump-Perspektive für USA
    Tags:
    schuld, Technik, US-Präsidentschaftswahl 2016, Donald Trump, USA