12:40 25 Juni 2017
Radio
    Russische Marineoffiziere  auf dem U-Boot Kaluga

    Russische U-Boote erhalten Unsichtbarkeits- Technologie gegen Sonare

    © Foto: Russlands Verteidigungsministerium
    Panorama
    Zum Kurzlink
    444151046

    Die russischen U-Boote werden mit einzigartigen piezokeramischen Antennen ausgestattet, die es ermöglichen, Signale von Schiffs- und U-Boot-Sonaren des Feindes zu verzerren, berichtet die Zeitung „Iswestija“ unter Berufung auf einen Vertreter des Verteidigungsministeriums.

    Die neueste Entwicklung – eine Polymerfolie, die den Rumpf des U-Bootes bedeckt – wird auf Schiffen benutzt, die schon im Einsatz sind. Aber auch U-Boote der neuen Generation werden die Technologie erhalten.

    Das Arbeitsprinzip der Neuheit ist sehr einfach: Das feindliche Signal, das auf die Folie trifft, wird analysiert, verzerrt und zurückgeschickt.

    Dabei sei diese Neuentwicklung schon bereit für Tests, so der Vertreter des Verteidigungsamts.

     

    Zum Thema:

    Reiche Beute vor US-Küste: Wie sowjetisches U-Boot die Navy überraschte
    Russland tüftelt an „Neunaugen“ gegen U-Boote
    Historischer Fund: Erste Bilder von deutschem U-Boot-Wrack vor US-Küste – VIDEO
    Seoul: Nordkorea stellt U-Boot-Raketen in einem Jahr in Dienst
    Tags:
    Technologie, U-Boot, Verteidigungsministerium Russlands, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren