00:21 24 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    41046
    Abonnieren

    Die russischen U-Boote werden mit einzigartigen piezokeramischen Antennen ausgestattet, die es ermöglichen, Signale von Schiffs- und U-Boot-Sonaren des Feindes zu verzerren, berichtet die Zeitung „Iswestija“ unter Berufung auf einen Vertreter des Verteidigungsministeriums.

    Die neuartige seegestützte Interkontinentalrakete des Typs Bulawa (Archivbild)
    © Foto : Das Pressendienst der russischen Nordflotte
    Die neueste Entwicklung – eine Polymerfolie, die den Rumpf des U-Bootes bedeckt – wird auf Schiffen benutzt, die schon im Einsatz sind. Aber auch U-Boote der neuen Generation werden die Technologie erhalten.

    Das Arbeitsprinzip der Neuheit ist sehr einfach: Das feindliche Signal, das auf die Folie trifft, wird analysiert, verzerrt und zurückgeschickt.

    Dabei sei diese Neuentwicklung schon bereit für Tests, so der Vertreter des Verteidigungsamts.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reiche Beute vor US-Küste: Wie sowjetisches U-Boot die Navy überraschte
    Russland tüftelt an „Neunaugen“ gegen U-Boote
    Historischer Fund: Erste Bilder von deutschem U-Boot-Wrack vor US-Küste – VIDEO
    Seoul: Nordkorea stellt U-Boot-Raketen in einem Jahr in Dienst
    Tags:
    Technologie, U-Boot, Verteidigungsministerium Russlands, Russland