16:10 20 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1234
    Abonnieren

    Ein Selbstmordterrorist hat sich am Montag auf einer Hochzeitsfeier im ostsyrischen al-Hasaka in die Luft gesprengt und 22 Gäste mit in den Tod gerissen. Rund 33 weitere Menschen wurden verletzt, wie der Bürgermeister der Stadt, Saal al-Alij, mitteilte.

    Dem Bürgermeister zufolge zündete der Terrorist unmittelbar im Festsaal seine Bombe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland warnt USA vor „strategischem Fehler“ in Syrien
    Kessel von Aleppo: Syrische Armee gibt Rebellen letzte Chance
    Syrien: Russland ahnt bei den USA „Nervenzusammenbruch“
    Tags:
    al-Hasaka, Syrien