22:03 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    112712
    Abonnieren

    Der Ex-Mitarbeiter des US-Auslandsgeheimdienstes NSA und Whistleblower Edward Snowden hat alle Yahoo-Nutzer aufgrund starker Gefährdung persönlicher Daten dazu aufgerufen, ihre Accounts schnellstmöglich zu löschen.

    „Nutzen Sie Yahoo? Die haben heimlich alles gescannt, was Sie jemals geschrieben haben, das liegt jenseits der Gesetze. Schließen Sie Ihren Account noch heute“, schrieb der Whistleblower auf Twitter.

    Am Dienstag hatte Reuters bereits unter Berufung auf ehemalige Mitarbeiter des US-amerikanischen Internetunternehmens berichtet, dass dieses ein Programm entwickelt hätte, welches auf Anforderung der US-Geheimdienste sämtliche Emails seiner User scanne.

    Yahoo gab diesbezüglich nur an, sich an alle Gesetze der USA zu halten.

    Snowden hatte im Juni 2013 den Zeitungen „Washington Post“ und „The Guardian“ eine Reihe von Geheimdokumenten über Ausspähaktivitäten der USA und Großbritanniens übergeben.

    Er brachte unter anderem ans Licht, dass US-Geheimdienste das private Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel abgehört hatten. Danach flüchtete er zuerst nach Hongkong, dann nach Moskau. Russland gewährte dem Whistleblower einjähriges Asyl. Im August 2014 wurde die Aufenthaltsgenehmigung für Snowden um drei Jahre verlängert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Medien: Hacker knacken Yahoo-Server – Daten von 500 Millionen Usern gestohlen
    Groß-Ausverkauf: 200 Millionen Yahoo-Konten sind "schwarz" zu haben
    „Verwenden Sie ,Alloʻ nicht“: Snowden warnt vor neuer Google-App
    Für mehr Privatsphäre: Snowden erteilt neue Tipps für Jedermann
    Tags:
    Yahoo, Edward Snowden, USA