SNA Radio
    Chinesische Touristen gehen an Bord eines Schiffes in Bangkok, Thailand

    Man gönnt sich ja sonst nichts: Chinesen verprassen 60 Mrd. Dollar in fünf Tagen

    © REUTERS / Athit Perawongmetha
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2373
    Abonnieren

    Binnen ihrer ersten fünf Urlaubstage anlässlich eines Nationalfeiertages haben chinesische Touristen im In- und Ausland rund 60 Milliarden US-Dollar ausgegeben, wie der chinesische Sender CCTV berichtet.

    Demnach sind zwischen dem 1. und 5. Oktober 589 Millionen Chinesen durch China und weitere sechs Millionen ins Ausland gereist.

    Nach Angaben von Chinas größtem Reiseveranstalter Ctrip war das beliebteste Urlaubsziel im Ausland in diesem Jahr Südkorea, gefolgt von Thailand und Japan. An vierter und fünfter Stelle lagen Indonesien und die USA. Außerdem reisten viele Chinesen nach Singapur, Vietnam, Malaysia, auf die Malediven sowie nach Russland. 

    2015 hat Chinas internationale Tourismus-Industrie demzufolge einen Umsatz von 114 Milliarden Dollar gemacht. Damit liegt das Land im globalen Vergleich auf Platz zwei.

    Am 1. Oktober ist Nationalfeiertag in China. An diesem und den sechs darauffolgenden Tagen haben die Chinesen frei, was viele zum Reisen anregt. Die Zahl der Touristen, die während dieser Tage sowohl im In- als auch im Ausland reisen, erreicht fast jedes Jahr ein neues Rekordhoch.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tourismus, China