13:54 19 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    57214
    Abonnieren

    Der Präsident des Gießener Chapters der Hells Angels, Aygün Mucuk, ist erschossen vor dem Clubheim der Rocker in Wettenberg aufgefunden worden, wie die Bild-Zeitung berichtet. Die Mordkommission ist vor Ort.

    Der Präsident des Gießener Chapters der Hells Angels, Aygün Mucuk, ist erschossen vor dem Clubheim der Rocker in Wettenberg aufgefunden worden, wie die Bild-Zeitung berichtet. Die Mordkommission ist vor Ort.

    Die Polizei bestätigte gegenüber Focus-Online, dass in einem Vereinsheim des Rockerclubs am Freitagmorgen ein Toter gefunden worden sei. Nähere Angaben zu der erschossenen Person gab sie zunächst nicht bekannt.

    Eine Ringfahndung im gesamten Wetteraus-Kreis sowie in Mittelhessen sei eingeleitet worden.

    Rechtsmediziner werden den Leichnam des Clubchefs in Kürze obduzieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Polizei-Großeinsatz in Leipzig: Verletze bei Schießerei im Rockermilieu
    So empfingen die Polen 1945 die Sowjetarmee – der Retter von Krakau
    Ton wird immer rauer: Putin will Geschichts-Verzerrern das „Schandmaul schließen“
    Live-Ticker zum Libyen-Gipfel in Berlin: Dauerhafte politische Lösung für das Land als Ziel
    Tags:
    erschießen, Tote, Polizei, Deutschland