03:21 19 Juni 2019
SNA Radio
    Apple Watch

    Londons Angst vorm „russischen Hacker“: May verbietet Ministern Apple Watch

    © AFP 2019 / Peter Parks
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11352

    Die britische Premierministerin Theresa May hat ihrem Kabinett verboten, bei Sitzungen Apple Watches zu tragen, wie die Zeitung „The Daily Telegraph“ schreibt. Grund sei die Gefahr, dass russische Hacker die smarte Uhr knacken und die Sitzungen abhören könnten.

    Zuvor hatten mehrere Minister Apple Watches getragen, darunter auch der Ex-Justizminister Michael Gove. Die neue Premierministerin hat derweil auch Handys bei den Sitzungen verboten – offenbar aus demselben Grund. 

    „Die Russen versuchen alles Mögliche zu hacken“, zitiert die Zeitung einen unbenannten Sprecher. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hacker Guccifer 2.0 enthüllt: So korrupt ist die US-Regierungs-Ernennung
    US-Hacker drohen 16 Jahre Haft für Aufdeckung einer Vergewaltigung
    Hacker-Attacke enthüllt doppelte Maßstäbe der WADA – russische Olympiasiegerin
    Hacker versteigern Cyberwaffen von US-Geheimdiensten
    Tags:
    Kabinett, Minister, Verbot, Handy, Apple Watch, Theresa May, London, Großbritannien