03:09 23 März 2017
Radio
    Bundespolizei bei einem Einsatz (Archivbild)

    Polizei vor Ort: Bombendrohung am Bahnhof Rastatt - Zugverkehr unterbrochen

    © REUTERS/ Rhein-Neckar-Fernsehen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    655824410

    Wegen einer Bombendrohung ist der Bahnhof Rastatt laut Polizeiberichten am Dienstagmorgen komplett gesperrt worden.

    Gleisanlagen sowie das zugehörige Gebäude wurden evakuiert. Landes- und Bundespolizei seien vor Ort, sagte ein Sprecher der Bundespolizei Offenburg. Der Zugverkehr wurde komplett unterbrochen.

    Die Lage sei derzeit noch unübersichtlich. Dem Sprecher zufolge hat ein Passant ein Gespräch am Bahnhof mitgehört, wonach eine Person eine Bombe zünden wollte. Die Polizei kann diese Aussage zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht endgültig bestätigen.

    Tags:
    Bahnhof, Bombendrohung, Deutschland