Widgets Magazine
20:31 20 Juli 2019
SNA Radio
    Panorama

    Belgien: Wie der IS seine Taktik verändert

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrororganisation Daesh (307)
    3321

    Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS, auch Daesh) hat ihre Taktik geändert. Nun sollen junge Muslime nicht mehr zum Kampf nach Syrien reisen, sondern Anschläge direkt an ihren Aufenthaltsorten ausüben. Das sagt der Sprecher der belgischen Staatsanwaltschaft, Erik Van der Sypt, gegenüber der Zeitung „Het Nieuwsblad“.

    „Zunächst versuchte der IS, Kämpfer zu rekrutieren, die bereit waren, in den Irak oder nach Syrien zu gehen. Neu ist, dass der IS diese jetzt bittet, zuhause zu bleiben und dort Tod und Zerstörung zu säen“, so Van der Sypt.

    Vor allem junge Menschen gerieten ins Visier der Terroristen, da diese leichter zu beeinflussen seien. Meist, aber nicht immer, handele es sich dabei um Jungen im Alter von etwa 16 Jahren, die über die sozialen Netzwerke radikalisiert und rekrutiert würden. Die Jugendliche sollen „nach der Gehirnwäsche“ entweder vom IS geplante Aktionen direkt an ihren Aufenthaltsorten ausführen, oder andere junge Menschen anwerben und diese zur Umsetzung der Pläne zwingen, sagte Van der Sypt ferner. Allein in den vergangen Monaten habe die Staatsanwaltschaft in Belgien Hinweise auf Dutzende Vorfälle dieser Art bekommen.

    „Es ist ein neuer Trend, eine neue Taktik des ‚Islamischen Staates‘, die uns große Besorgnis bereitet“, erläutert der Sprecher.

    Europa ist in den vergangenen Jahren von einer Reihe von Terroranschlägen erschüttert worden. Neben Frankreich und der Türkei ist auch Belgien mehrmals Ziel der Attentate der Terrormiliz geworden. Im März des laufenden Jahres detonierten in Brüssel insgesamt drei Bomben, am internationalen Flughafen sowie in einem U-Bahn-Waggon. Bei der Anschlagsserie sind 32 Menschen ums Leben gekommen, weitere 340 wurden verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrororganisation Daesh (307)

    Zum Thema:

    Belgien: Keine Terroristen unter 20.000 Flüchtlingen – Medien
    Hersteller gefälschter Dokumente für Terroristen in Belgien festgenommen – Medien
    "Wie in Brüssel und Paris“: Plante Syrer al-Bakr in Chemnitz einen Terroranschlag?
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Belgien