05:21 23 März 2017
Radio
    „Bill Clinton ist ein Vergewaltiger“ – Obama-Auftritt durch T-Shirts gestört

    „Bill Clinton ist ein Vergewaltiger“ Obama-Auftritt durch T-Shirts gestört

    © REUTERS/ Carlos Barria
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    16161423071

    Die Rede von US-Präsident Barack Obama in der Staatlichen Universität für Landwirtschaft und Technik in North Carolina ist von Protestierenden gestört worden, die T-Shirts mit dem Aufdruck „Bill Clinton ist ein Vergewaltiger“ trugen, wie die Nachrichtenseite RT berichtet.

    Zwei Männer zogen mit den bedruckten Anti-Clinton-T-Shirts die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich, woraufhin Obama seinen Auftritt unterbrechen musste.

    Zuvor war der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump, dessen vulgären Äußerungen über Frauen im Jahr 2005 auf Video aufgezeichnet, aber erst vor kurzem veröffentlicht wurden, von seinen Wahl-Rivalen, Kongressmitgliedern und seiner Frau Melania massiv kritisiert. Trump entschuldigte sich für seine damaligen Worte und sagte, mit derartigen Informationen werde versucht, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von wichtigeren Problemen abzulenken.

    Der ehemalige Chef der britischen Unabhängigkeitspartei Ukip, Nigel Farage, stellte sich später auf die Seite Trumps. Was „die sexuelle Unanständigkeit“ betreffe, so müsste man neben Trumps Äußerungen auch etliche Geschichten über Hillary Clinton und Ex-Präsident Bill Clinton erwähnen, so Farage.

    Trump hatte am Montag eine Pressekonferenz mit vier Frauen durchgeführt, die Bill Clinton der sexuellen Belästigungen beschuldigten.

    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Obama unterbricht Urlaub für Clinton-Fundraising
    Moskaus Agent? Trump antwortet auf Anschuldigung von „Obama-Clinton-Popanz“
    US-Wahlkampf: Obama „wählte“ offiziell Clinton
    Tags:
    vereitelt, Donald Trump, Bill Clinton, Nigel Farage, Hillary Clinton, Barack Obama, USA