11:59 26 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2372
    Abonnieren

    Der russische Raumfrachter „Progress MS-02“ ist in einem nicht schiffbaren Gebiet des Pazifischen Ozeans versenkt worden, wie die russische Flugleitzentrale in Koroljow bei Moskau am Freitag mitteilte.

    Ihren Angaben zufolge trat der Raumfrachter um 14:50 Uhr MESZ in die dichten Schichten der Atmosphäre ein. Kurz darauf gingen seine nicht verglühten Teile an einem vorgegebenen Ort im Pazifik nieder.

    Der Raumfrachter „Progress MS-02“ war am 31. März 2016 zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen und am 2. April mit etwa 2,4 Tonnen Fracht an der Raumstation angedockt. Danach wurden seine Triebwerke vier Mal für die Korrektur der Flugbahn der Station eingesetzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Hillary Clinton über Merkel: „Sie hat sich einen sehr langen Urlaub verdient“
    Bundesverfassungsgericht kippt Sterbehilfe-Gesetz
    Immer mehr Deutsche misstrauen etablierten Medien – Studie
    USA erweitern Sanktionen gegen Russland
    Tags:
    Versenken, Raumfrachter Progress MS-02, Pazifik, Russland