02:51 26 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9750
    Abonnieren

    Die ukrainischen Nationalisten haben am Freitagabend mit einem Fackelzug den Gründungstag der „Ukrainischen Aufständischen Armee“ (UPA) begangen.

    Am Marsch durch die Hauptstadt haben Polizeiangaben zufolge Tausende Anhänger rechtsextremer Vereinigungen teilgenommen.

    Die Nationalistenorganisation UPA hatte im Zweiten Weltkrieg in der Westukraine auf der Seite der Wehrmacht gegen die Sowjetarmee und andere Staaten der Anti-Hitler-Koalition gekämpft. Am 9. April 2015 hatte das ukrainische Parlament (Rada) in einem Gesetz die ehemaligen Mitglieder von UPA als Unabhängigkeitskämpfer eingestuft und ihnen gesetzlich weite Sozialprivilegien gewährt. Einige Experten sprachen damals von einer Heroisierung von Nazi-Kollaborateuren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    UPA-Agitation in Polen: Ukrainische Nationalisten sollten Frauen und Kinder morden
    Donezk: Heroisierung der UPA-Armee durch Kiew – Startschuss zu Zerfall der Ukraine
    5000 Menschen gedenken in Kiew der Ukrainischen Aufständischen Armee UPA
    Tags:
    Nationalisten, Fackelzug, nationalistische Ukrainische Aufständische Armee UPA, Kiew, Ukraine