14:43 25 Juli 2017
SNA Radio
    Türkische Polizisten vor der Kocatepe Moschee in der türkischen Hauptstadt Ankara

    Türkischer Geheimdienst warnt vor Großstadt-Anschlägen - Medien

    © AFP 2017/ Ilyas Akengin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    23823201

    Der türkische Nachrichtendienst hat eine erhöhte Terrorwarnstufe für Großstädte des Landes verhängt, wie die Zeitung „Rossijskaja Gaseta“ unter Berufung auf einen „Cumhuriyet“-Bericht schreibt.

    Der Nationale Nachrichtendienst der Türkei hat demnach den Sicherheitsdienst des Landes über eine erhöhte Terrorgefahr informiert. Rundbriefe mit dem Vermerk „Eil“ seien bei allen regionalen Abteilungen eingegangen, hieß es.

    Besonders terrorgefährdet seien Städte wie Istanbul, Ankara, Antalya und Ismir. Die Terroristen könnten außerdem Anschläge auf die zivile Luftfahrt planen, hieß es in der Mitteilung des Nachrichtendienstes. In Istanbul gelte der Autotunnel unter dem Bosporus als potentielles Anschlagsziel. Der Tunnel soll im Dezember dieses Jahres in Anwesenheit von Regierungsvertreter der Türkei in Betrieb genommen werden.

    Zum Thema:

    Autobombe nahe Militär-Checkpoint in Türkei - 17 Tote, Dutzende Verletzte - VIDEO
    Putin versuchte mehrmals, USA vor Boston-Terror zu warnen
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren