12:51 21 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    1939210
    Abonnieren

    Das russische Militär hat nach Angaben des Generalstabs in Moskau raumgestützte Aufklärungssysteme in Richtung Mossul geschickt. In dem Gebiet sind außerdem über zehn Überwachungssysteme, darunter auch Drohnen, eingesetzt, um die Situation in dem umkämpften Gebiet rund um die Uhr verfolgen zu können.

    Russlands Hauptaugenmerk liegt demnach auf möglichen Versuchen der Terroristen, aus dem irakischen Mossul zu fliehen und die Stadt in Richtung Syrien zu verlassen, wie der Generalstabschef der russischen Streitkräfte, Armeegeneral Valeri Gerassimow, sagte.

    „Wir verfolgen die Situation im Raum Mossul und die Einkesselung der IS-Kämpfer in der Stadt rund um die Uhr. Unsere raumgestützten Aufklärungssysteme sind bereits dorthin umgeleitet worden. In der Nähe des Gebiets sind außerdem über zehn Überwachungssysteme, darunter auch Drohnen, im Einsatz“, so Gerassimow.

    Laut dem russischen Generalstabschef hat die Befreiungsoperation selbst noch nicht begonnen – trotz der lauten Medienkampagne im Westen: „Wir hoffen darauf, dass sich unsere Partner aus der internationalen Koalition dessen bewusst sind, welche Konsequenzen eine freie Wanderung von IS-Gruppen im Nahen Osten mit sich bringen kann. Man darf die Terroristen nicht aus einem Land in das andere verjagen, sondern muss sie an Ort und Stelle vernichten“.

    Mossul ist die zweitgrößte irakische Stadt, die von der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat", IS) seit  zwei Jahren kontrolliert wird. In der Nacht auf Montag hatte der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi in einer TV-Ansprache den Beginn der Militäroperation zur Befreiung von Mossul angekündigt.

    Irakische Sondereinheiten attackieren die Stadt vom Süden, Peschmerga-Einheiten greifen vom Norden an. Außerdem nehmen das sunnitische und das schiitische Volksheer an der Offensive teil. Die Bodenoperation wird von Luftangriffen der US-geführten Anti-IS-Koalition unterstützt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Spahn kündigt neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit an
    Deutsche Inspektoren fliegen mit Luftbildaufklärer über Russland
    Unglücklich formuliert? Dieser Satz bringt Lindner in Erklärungsnot
    Unter arktischen Bedingungen: US-Soldaten trainieren für Großoperationen – Video
    Tags:
    Russland, Mossul, Irak