22:52 20 November 2019
SNA Radio
    RT-Logo

    Kontosperre: RT-Haltung fördert britische Pressefreiheit - Gewerkschaft

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3725
    Abonnieren

    Die Entscheidung der britischen Bank NatWest über die Auflösung der Konten des russischen Senders RT ist ein Signal an Al Jazeera und andere ausländische alternative Medien, wie der stellvertretende Generalsekretär einer der führenden britischen Gewerkschaften RMT, Steve Haley, gegenüber RT sagte.

    „Die Entscheidung der Bank schickt ein Signal an die übrigen Medien wie Press TV, Al Jazeera oder andere, deren Standpunkt dem gegenübersteht, den der westliche Medienmainstream dem Publikum aufzwingt“, meint Gewerkschafter Haley. „Man gibt ihnen zu verstehen: Wenn sie weiter ihre Fäden spinnen und unsere offizielle Sichtweise bestreiten, können sie Finanzprobleme bekommen“.

    Dass der Sender mit der ganzen Geschichte an die Öffentlichkeit gegangen ist, wird sicher nicht nur RT selbst sondern auch anderen alternativen Medien helfen.

    Am Montag hatte RT mitgeteilt, dass alle Konten des Senders in Großbritannien unwiderruflich gesperrt worden seien. Zum Beweis veröffentlichte RT auf seiner Webseite einen Brief der zur RBS-Gruppe gehörenden Bank NatWest, in dem das Geldinstitut ankündigt, alle RT-Konten innerhalb von drei Monaten zu schließen.

    Chefredakteurin Margarita Simonjan bezeichnete das Vorgehen der britischen Bank als „unangekündigte Sanktionen“ der USA und Großbritanniens. „Gelobt sei die Meinungsfreiheit!“, schrieb sie auf Twitter.
    RT berichtet kritisch über die Politik Londons und Washingtons.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Experte zu Kontensperrung von RT: „London agiert als Speerspitze der US-Außenpolitik“
    Lawrow über RT-Kontensperrung: Britische Bank entschied wohl kaum selbst
    Offene Rechnungen mit RT: Großbritannien schikaniert kritischen TV-Sender
    Tags:
    Pressefreiheit, Warnung, Auflösung, Konto, Press TV, Al Jazeera, Großbritannien, Russland