00:39 25 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    3447816
    Abonnieren

    Die russischen und syrischen Radardaten bestätigen, dass belgische Kampfjets des Typs F-16 am Dienstag Luftangriffe auf das syrische Hassajek bei Aleppo geflogen haben, wie der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, am Donnerstag sagte.

    „Russland besitzt effiziente Luftabwehrmittel, die es ermöglichen, die Luftlage über ganz Syrien Tag und Nacht zu überwachen. Neben uns kontrollieren auch die syrischen Luftabwehrmittel, die im vergangenen Jahr wiederaufgebaut wurden, den Luftraum“, so der Sprecher.

    Laut dem russischen Verteidigungsministerium waren zwei belgische Kampfjets F-16 von einem jordanischen Flugplatz gestartet und wurden zweimal von einem US-amerikanischen Jet in der Luft nachgetankt.

    Wie der Sprecher ferner sagte, hat Washington Moskau nicht über den Flug der belgischen Kampfjets am 18. Oktober benachrichtigt.

    Zuvor hatte das Pentagon die Luftschläge auf Hassajek dementiert. Belgien bezeichnete die Mitteilung über die Luftschläge als „russische Fehlinformation“. 

    Das russische Versöhnungszentrum in Hmeimim hatte davor mitgeteilt, dass Kampfjets der von den USA geführten internationalen Koalition in der Nacht auf Mittwoch Luftschläge nahe der Ortschaft Hassajek in der Provinz Aleppo geflogen hätten. In dem Gebiet seien zum fraglichen Zeitpunkt zwei F-16-Maschinen der belgischen Luftwaffe geortet worden. Bei dem Angriff seien auch Zivilisten zu Tode gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Aleppo: Zivilisten durch Bomben der US-Koalition getötet
    Belgien bestreitet Luftangriff bei Aleppo
    Angriff auf Zivilisten bei Aleppo: Moskau gespannt auf US-Reaktion
    Schweigen heißt „pro Terror“: Moskau drängt auf Verurteilung des Aleppo-Angriffs
    Tags:
    Luftangriffe, F-16, Igor Konaschenkow, Belgien, Syrien, USA, Russland