20:20 08 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    8871
    Abonnieren

    Großbritannien setzt im Kampf gegen die Terrormiliz Daesh Cyber-Waffen ein, berichtete die Zeitung „Daily Mail“ unter Berufung auf den britischen Verteidigungsminister Michael Fallon.

    „Ich erwähne keine Details der Operation, aber wir führen zurzeit Militäroperationen gegen die Terrormiliz Daesh im Rahmen der internationalen Koalition, und ich kann bestätigen, dass wir zum ersten Mal Cyber-Waffen in diesem Einsatz anwenden", sagte Fallon, als er bei der internationalen Konferenz für Informationstechnologien im Militärwesen gefragt wurde, ob das Vereinigte Königreich bei der Befreiung der nordirakischen Stadt Mossul vom „Islamischen Staat" von Cyber-Attacken Gebrauch macht.

    Die Konferenz hatte das Königliche Institut der Vereinigten Streitkräfte für Verteidigungs- und Sicherheitsstudien (RUSI) veranstaltet.

    Dabei bereite sich Großbritannien auf einen wesentlichen Angriff auf diesem Gebiet vor, sagte Fallon. „Das ist nur eine Frage der Zeit, bis wir uns mit einem bedeutenden Angriff im Interesse des Vereinigten Königreiches befassen werden", sagte er.

    Im Vergleich zum Vorjahr habe die britische Regierungskommunikationszentrale (GCHQ) 2015 zweimal so viele Cyber-Attacken entdeckt, die die nationale Sicherheit bedroht haben, so Fallon. Monatlich seien 200 solche Cyber-Angriffe verübt worden.

    „Unsere Cyber-Gegner sind imstande, uns überall in der ganzen Welt zu treffen, indem sie nicht nur unsere Informationen stehlen und psychologischen Druck auf uns ausüben, sondern auch Überraschungsschläge gegen unsere Systeme versetzen und unsere Kriegsgeräte, unsere Energie- und Verwaltungssysteme zerstören", so Fallon weiter. Deshalb habe die britische Regierung die Investitionen in die Cyber-Sicherheit im Vergleich zu dem vorherigen Stand fast verdoppelt und auf 1,9 Milliarden Pfund (umgerechnet 2,13 Milliarden Euro) gesteigert, sagte Fallon.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Deutschland: Immer mehr Cyber-Attacken auf Regierung und Wirtschaft
    Nach Bekanntgabe von Hackerzugriff auf „Cyberwaffen“: NSA-Seite liegt 24 Stunden lahm
    "Aus Rache": US-Hacker "Narr" greift Seite des russischen Außenministeriums an - CNN
    Tags:
    Cyberwaffen, Terrormiliz Daesh, Mossul, Irak, Großbritannien