21:34 24 Juni 2019
SNA Radio
    Julian Assange

    „Anonymous“ rächt sich an Ecuador-Botschaft – für Internet-Sperre bei Assange

    © REUTERS / Paul Hackett
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71545

    Die Hackergruppe Anonymous hat aus Rache für die Internetsperre bei WikiLeaks-Gründer Julian Assange die E-Mail-Kommunikation der Regierung in Ecuador lahmgelegt.

    „Schalten Sie das Internet ab, schalten wir Ihnen die Kommunikation ab“, hieß es in einem Twitter-Beitrag von Anonymous dazu. Ein Screenshot, auf dem zu sehen ist, dass die E-Mail-Postfächer der ecuadorianischen Regierung nicht funktionieren, wurde beigelegt. 

     Am Samstag hatte Ecuador die Internetverbindung von WikiLeaks-Gründer Julian Assange, der seit 2012 in Ecuadors Botschaft in London lebt, unterbrochen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Eingeständnis aus Ecuador: Assange wegen US-Wahlen offline geschalten
    Auf Kerrys Bitte: Ecuador schneidet Assange vom Internet ab
    Snowden unterstützt Assange: „Zensur ist keine Lösung“
    London: Pamela Anderson „foltert“ Assange mit veganem Essen
    Die 10 wichtigsten WikiLeaks-Enthüllungen – seit Assange festsitzt
    Tags:
    Rache, Sperre, Anonymous, WikiLeaks, Julian Assange, London, Ecuador