20:21 14 November 2019
SNA Radio
    Verteilung russischer humanitärer Hilfsgüter in Syrien

    Nur ein Fünftel humanitärer Hilfe in Syrien kommt aus internationalen Hilfswerken

    © Sputnik / Maxim Blinov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    4561
    Abonnieren

    Der syrische Minister für Nationale Versöhnungsangelegenheiten, Ali Haidar, hat sich über mangelnde humanitäre Hilfe in Syrien beklagt.

    „Die Uno und andere internationale Organisationen  haben insgesamt mit lediglich 20 Prozent der verteilten Hilfsgüter geholfen. Das Gesamtvolumen der Hilfsgüter reicht nicht einmal für 50 Prozent der Notleidenden", sagte Haidar in einem Interview für die Nachrichtenagentur RIA Novosti.

    Die Hauptverantwortung für die Zustellung von Hilfsgütern trügen die syrischen Behörden, betonte er, und diese Aufgabe haben sie erfüllt. 

    Laut dem Plan des UN-Amtes für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (UNOCHA) sollen im Oktober fast eine Million Menschen in 29 schwerzugänglichen und belagerten Regionen Syriens humanitäre Hilfsgüter bekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Westliche Hilfsgüter landen bei syrischen Terroristen… als „Schutzwaffen“ – VIDEO
    An-Nusra-Front lehnt Abzug aus Aleppo ab
    Syrische Armee: USA helfen IS-Terroristen beim Abzug aus Mossul
    Moskau: Aleppo-Evakuierung gescheitert - Wie weiter aus russisch-syrischer Sicht?
    Tags:
    Humanitäre Hilfsgüter, humanitäre Hilfe, Uno, Syrien