21:14 14 Dezember 2018
SNA Radio
    Frankreich, Calais

    Calais-Räumung: So viele „Dschungel“-Flüchtlinge kommen nach Deutschland

    © AFP 2018 / Philippe Huguen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1281)
    395198

    Nach der Räumung des als „Dschungel“ bekannten Lagers vor der Hafenstadt Calais in Nordfrankreich können Hunderte Flüchtlinge bald nach Deutschland kommen, wie deutsche Medien unter Berufung auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) berichten.

    Demnach rechnet das BAMF in den kommenden Wochen mit mehreren Hundert zusätzlichen Übernahmeersuchen für Flüchtlinge, die sich zuvor auf dem Weg nach Frankreich in Deutschland registriert oder hier einen Asylantrag gestellt hatten. Aus Paris werde ein Ersuchen an die Bundesregierung erwartet, diese Flüchtlinge wieder aufzunehmen.

    Als Grundlage dafür gilt das Dublin-II-Abkommen, laut dem ein Asylverfahren in demjenigen Staat abgewickelt werden muss, in dem der Flüchtling erstmals registriert worden war.

    Am Montag hatte die französische Regierung mit der Räumung des umstrittenen Lagers in Calais begonnen. Am ersten Tag wurden bereits rund 2000 Migranten geräumt, wie die französischen Behörden am Abend mitteilten. Die Flüchtlinge werden mit Bussen auf Aufnahmezentren im ganzen Land verteilt. Laut Angaben der Behörden befinden sich zurzeit etwa 7000 Menschen im Camp, wobei Hilfsorganisationen von etwa 10.000 Migranten in Calais ausgehen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1281)

    Zum Thema:

    Räumung im Dschungel von Calais: Flüchtlinge greifen Polizei mit Steinen an – VIDEO
    Hollande: “Dschungel” von Calais muss weg
    Tags:
    Migranten, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Calais, Deutschland, Frankreich