10:52 26 Juni 2019
SNA Radio
    US-Präsident Barack Obama

    Flieht Obama aus USA? Weißes Haus erläutert Wahlkampf-Strategie

    © AP Photo / Cliff Owen
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    5378

    Der amtierende US-Präsident Barack Obama tut alles dafür, dass niemand bei einem Wahlsieg des Republikaner-Kandidaten Donald Trump das Land verlassen muss, wie der Pressesprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest, laut dem Politik-Portal „Politico“ sagte.

    In einem Gespräch an Bord der Air Force One am Montag hatten Journalisten Earnest danach gefragt, ob Obama das Land verlassen würde, sollte Trump neuer Präsident werden, hieß es bei „Politico“.

    „Er (Obama – Anm. der Red.) arbeitet hart daran, um sicherzustellen, dass niemand im Fall eines Wahlausganges, den der Präsident nicht unterstützt, das Land verlassen müssen wird“, so Earnest.

    Der Amtsinhaber werde in der kommenden Woche „eine geräumte Zeit“ mit dem Wahlkampf für die Präsidentschaftskandidatin der Demokraten, Hillary Clinton, verbringen.

    Die US-Präsidentschaftswahlen finden am 8. November statt. Die zwei größten Parteien haben Ex-Außenministerin Hillary Clinton (Demokraten) und den Milliardär Donald Trump (Republikaner) als Kandidaten aufgestellt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    WikiLeaks veröffentlicht Obama-Korrespondenz
    Obama-Affen-Vergleich: US-Bürgermeister wegen Rassismus gefeuert
    Schimpf und Schande: Obama flucht als Präsident mehr denn je
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Hillary Clinton, Donald Trump, Josh Earnest, Barack Obama, USA