19:19 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Der schwere Flugzeugträger „Admiral Kusnezow“ der Nordflotte vor den Küsten Norwegens

    Moskau beruhigt Nato: Flugzeugträgergruppe "zielt" nicht auf Aleppo - Verdacht absurd

    © REUTERS / Norwegian Royal Airforce/NTB Scanpix
    Panorama
    Zum Kurzlink
    271225
    Abonnieren

    Die Erklärung der Nato über eine mögliche Beteiligung der russischen Flugzeugträgerkampfgruppe im Mittelmeer an Kampfhandlungen im syrischen Aleppo sind absurd, wie der Leiter der Abteilung für gesamteuropäische Zusammenarbeit beim Außenministerium Russlands, Andrej Kelin, mitteilte.

    „Für Besorgnis gibt es keinen Grund, da sich unsere Flugzeuge Aleppo schon seit neun Tagen nicht mehr annähern. Die Schiffgruppe ist im Mittelmeer unterwegs. Unsere Schiffe befanden sich schon immer im Mittelmeer. Es gibt also keinen Grund, uns zu verdächtigen. Die Äußerungen des Nato-Generalsekretärs (Jens Stoltenberg – Anm. d. Red.) sind haltlos“, so Kelin.

    © Ruptly .
    In norwegischer „Begleitung“: Russischer Flugzeugträger passiert Ärmelkanal – VIDEO

    „Derzeit nähert sich die russische Luftwaffe Aleppo gar nicht an, was auch das Verteidigungsministerium mitteilte. Warum macht man dann solche verschwommene Vermutungen und gibt auf ihrer Grundlage auch noch gewisse politische Empfehlungen ab? Das ist natürlich absurd“, so der Vertreter des Außenministeriums weiter.

    Damit reagierte das russische Außenamt auf die Erklärung Stoltenbergs, Russlands Flugzeugträgergruppe könnte zur Verstärkung des Potentials der an der Syrien-Operation teilnehmenden russischen Streitkräfte sowie gar von zusätzlichen Luftschlägen in und um Aleppo eingesetzt werden.

    Die russische Flotte, angeführt von Russlands einzigem Flugzeugträger „Admiral Kusnezow“, war Mitte Oktober zur Unterstützung der russischen Marine im Syrien-Einsatz ins Mittelmeer losgeschickt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Auftanken russischer Flotte: Macht Spanien wegen Nato-Ärger einen Rückzieher?
    In norwegischer „Begleitung“: Russischer Flugzeugträger passiert Ärmelkanal – VIDEO
    „Jeden Schritt beobachten“: Großbritannien überwacht russische Marine in La Manche
    Flugdeckkreuzer „Kusnezow“: Kurs auf Syrien - Einsatzpläne für Herbst und Winter
    Tags:
    Operation, Luftwaffe, Luftschläge, Flugzeugträger, Flugzeugträger Admiral Kusnezow, Streitkräfte der Russischen Föderation, Andrej Kelin, Aleppo, Mittelmeer, Russland