Widgets Magazine
12:20 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Angriff auf eine Schule in der syrischen Provinz Idlib

    Angriff in Idlib: Berichte über russische Beteiligung sind Lüge – Sacharowa

    © REUTERS / Ammar Abdullah
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    15785
    Abonnieren

    Medienberichte über die Mitwirkung der russischen Luftstreitkräfte an dem Tod der Kinder in der syrischen Provinz Idlib sind eine Lüge, sagte die Pressesprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, am Donnerstag gegenüber Journalisten.

    „Diese schreckliche Tragödie bedarf einer unverzüglichen Ermittlung durch alle Institutionen“, forderte Sacharowa. „Mehrere Medien wie „Al Jazeera“, „The Independent“ und andere haben sofort die russischen Luftstreitkräfte und die syrischen Soldaten der Attacke beschuldigt. Das ist eine Lüge. Russland hat nichts mit dieser Tragödie, diesem schrecklichen Angriff zu tun.“

    Zuvor hatte der Generaldirektor von Unicef, Anthony Lake, mitgeteilt, dass in der von Rebellen kontrollierten syrischen Provinz Idlib eine Schule „wiederholt angegriffen worden“ war. Bei der Attacke seien 22 Schüler und sechs Lehrer ums Leben gekommen.

    Fotos: Luftangriff auf eine Schule mit Dutzenden Toten

    Mehrere Medien wie Reuters oder Spiegel Online schrieben unter Berufung auf den Leiter der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman, „die Angriffe seien vermutlich von russischen Kampfflugzeugen ausgeführt worden“. Belege für diese Hypothese gibt es bislang keine.

    Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Föderationsrates, Konstantin Kossatschew, hatte sich für eine umfangreiche Ermittlung des Vorfalls ausgesprochen und davor gewarnt, die Tragödie zu politisieren oder jemandem ohne Ermittlung die Schuld zuzuschieben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Medienschlacht um Syrien-Einsatz: „Russland soll als Feind hingestellt werden“
    Was US-Koalition in Syrien hinterlässt: 300 tote Zivilisten in zwei Jahren – AI
    „Putin war´s“: Wie Medien Leser mit Fotos verstümmelter Kinder manipulieren
    Latakia: Terroristen ziehen sich in Richtung Idlib zurück - VIDEO
    Tags:
    Angriff, Tote, Schule, Maria Sacharowa, Idlib, Syrien, Russland