19:29 21 Januar 2018
SNA Radio
    Russischer humanitärer Hilfskonvoi für den Donbass

    Russland schickt den 57. Hilfskonvoi in den Donbass

    © Sputnik/ Sergei Pivovarov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russische Hilfsgüter für Ost-Ukraine (149)
    8664

    Russlands Zivilschutzministerium hat am Donnerstag den 57. humanitären Hilfskonvoi in die Krisenregion Donbass geschickt, wie der Pressedienst der Behörde mitteilte.

    „Am Donnerstagmorgen haben mehr als 40 Lastwagen das Rettungszentrum des Ministeriums ‚Donskoj‘ im südrussischen Gebiet Rostow verlassen und sind zurzeit auf dem Weg zur ukrainischen Grenze“, heißt es.

    Mit diesen Lastwagen würden mehr als 440 Tonnen humanitärer Hilfsgüter in die selbsterklärten Volksrepubliken Donezk und Lugansk gebracht. Es handle sich hierbei um Lebensmittel, darunter auch Babynahrung, und Medikamente.

    Seit August 2014 hatten 56 Autokolonnen des Ministeriums mehr als 64.000 Tonnen lebenswichtiger humanitärer Hilfsgüter an die Bevölkerung in Donezk und Lugansk gebracht.

    Themen:
    Russische Hilfsgüter für Ost-Ukraine (149)

    Zum Thema:

    Donbass-Hilfsgüter aus Russland: 53. Konvoi unterwegs nach Lugansk
    Donezk: Kiew verlegt polnische Söldner zur Trennlinie im Donbass
    Entflechtung der Truppen im Donbass: „Von der Waffenruhe zum Frieden“
    Hilfe für den Donbass: Weiterer russischer Hilfskonvoi unterwegs
    Tags:
    Lebensmittel, Humanitäre Hilfsgüter, Russlands Zivilschutzministerium, Donbass, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren