14:44 17 Juni 2019
SNA Radio
    Michelle Obama und Hillary Clinton

    Clinton ist „mein Mädchen“ – Michelle Obama

    © AP Photo / Andrew Harnik
    Panorama
    Zum Kurzlink
    27291

    Michelle Obama, First Lady der USA, hat bei einem Wahlkampfauftritt Clintons in North Carolina ihre Unterstützung für die demokratische Kandidatin gezeigt, wie Reuters meldet. „Hillary Clinton ist meine Freundin“, sagte sie – und sprach später von Clinton gar als „mein Mädchen“.

    Noch 2008 hatte Michelle Obama die ehemalige Senatorin im Vorwahlkampf zwischen ihrem Ehemann Barack Obama und Clinton scharf kritisiert. Nun bezeichnete sie diese schon als „mein Mädchen“.

    „Wir wollen, dass der Präsident seinen Job ernsthaft angeht“, so die First Lady. Der neue Staatschef müsse jemand sein, „dem man die Atomcodes anvertrauen kann“.

    Clinton ihrerseits soll derweil bereits versprochen haben, sich im Fall ihres Sieges um Obamas Garten auf dem Gelände des Weißen Hauses zu kümmern.

    Das Wahlkampfteam der Präsidentenkandidatin hat Obama bislang vor allem dort eingesetzt, wo sie Jugendliche und Afroamerikaner ansprechen kann.

    Die US-Präsidentschaftswahl findet am 8. November statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hillary Clinton hat Russland geholfen, stark zu werden – Fox News
    Weder Trump noch Clinton: Kreml-Sprecher sagt, was Putin am Wichtigsten ist
    Trump wird Clinton wählen – für „Empathie, Geduld und Progressivität“
    Trump: Clintons Syrien-Politik führt zu Drittem Weltkrieg
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Michelle Obama, Hillary Clinton, USA