19:12 24 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 163
    Abonnieren

    Haben Sie jemanden beleidigt und haben jetzt ein schlechtes Gewissen? Dabei hilft Ihnen der neue Service „Bitte um Entschldigung“. Er funktioniert zwar bislang nur in der Türkei, gewinnt der Agentur Anadolu zufolge aber schnell an Popularität.

    In der türkischen Stadt Eskişehir hatte im Juni eine Gruppe freiwilliger Ärzte, Ingenieure und Beamter den Entschuldigungs-Service gestartet. Innerhalb von vier Monaten sollen ihn schon über 10.000 Menschen genutzt haben.

    Der Service sei kostenlos und sein Ziel sei es, so Mitarbeiter İlkay Mustafa Güneş gegenüber der Agentur Anadolu, beleidigte Menschen miteinader zu versöhnen. So funktioniert der Service: Die Frewilligen erhalten Anrufe von Menschen, die sich bei jemandem entschuldigen wollen, rufen dann die jeweiligen Freunde, Partner, Eltern und Verwandten an oder geben den Anrufern Ratschläge.

    „Wir lieben Menschen und möchten sie von Ärger befreien. Wir machen das kostenlos auf eigenen Wunsch“, so Güneş.

    Aus verschiedenen Provinzen würden sich die Menschen an die Freiwilligen wenden.

    „Unser Ziel ist es, die Menschen an Entschuldigungen zu gewöhnen“, so der Mitarbeiter weiter.

    Bereits 6379 Personen wollen die Freiwilligen schon Entschuldigungen übermittelt haben. Einmal hätten sogar ein 13-jähriges Kind sowie ein 70-jähriger Opa den Service genutzt. Mindestens 300 Menschen sollen bereits versöhnt worden sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Facebook schafft neuen „Markt“ für Sex, Drogen und Waffen
    Nawalnys Wohnung von Gerichtsvollziehern gepfändet – Sprecherin
    Um das Dreifache billiger als Remdesivir: Russland liefert Anti-Corona-Medikament in 17 Länder
    Basta Berlin Spezial– Milliardenklage gegen Drosten und Co! Dr. Fuellmich macht ernst
    Tags:
    Freiwillige, Entschuldigung, Internet, Türkei