06:12 19 Juli 2018
SNA Radio
    Der ukrainische Präsident Pjotr Poroschenko

    Neues Kiewer Geheimdienst-Emblem: Nazi-Devise und Russland durchbohrendes Schwert

    © Sputnik / Mikhail Markiv
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10410271

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat den neuen Oberst der Hauptverwaltung für Aufklärung beim ukrainischen Verteidigungsministerium, Wasili Burbo, ernannt. Bei dieser Veranstaltung tauchte auch zum ersten Mal das offizielle Emblem der militärischen Aufklärung des Landes auf, schreibt das Portal Defence.ru.

    ​Das Foto des Emblems wurde am 24. Oktober auf der Seite des ukrainischen Staatschefs veröffentlicht, so das Portal. Auf dem Emblem ist eine Eule abgebildet, die mit einem Schwert das Territorium Russlands durchbohrt. Russland ist dabei als einziges Land grau eingefärbt.

    Im Hintergrund sind die Farben der ukrainischen Flagge abgebildet. Die Überschrift lautet: „Ukraine über alles“ (entspricht einem Ausschnitt aus dem „Lied der Deutschen“, der lautet: „Deutschland, Deutschland über alles.“ Dieser Satz wurde letztendlich zum Symbol der Nazi-Ideologie des Dritten Reichs – Anm. d. Red.).

    Bei der Vorstellung Burbos sagte Poroschenko, dass sich die Arbeit der Hauptverwaltung für Aufklärung in den letzten drei Jahren wesentlich verbessert habe. „Es gibt keinen Zweifel daran, dass diese Ernennung der Tätigkeit der militärischen Aufklärung der Ukraine einen neuen Impuls geben wird“, schloss der ukrainische Staatschef.

    Zum Thema:

    Poroschenko investiert in Russland – Putin
    Nadeschda Sawtschenko fordert: Poroschenko soll sich bei Janukowitsch entschuldigen
    Poroschenko baut Sanktionen gegen Russland aus
    „Poroschenko hat uns den Krieg erklärt“ - Donezk-Chef zu Mord an Volkswehr-Kommandeur
    Tags:
    Ernennung, Aufklärungschef, Geheimdienst, Petro Poroschenko, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren