23:29 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Irakische Offensive gegen IS in Mossul

    Irakische Offensive auf Mossul: Noch eine Stadt vom IS befreit

    © Sputnik / Hikmet Durgun
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Kampf gegen den IS (813)
    14593

    Die irakischen Streitkräfte setzen ihre Offensive von Süden her auf Mossul fort, wobei sie eine weitere Stadt von den Kämpfern der Terrormiliz IS (Daesh, „Islamischer Staat“) befreit haben. Dies meldet AP.

    Bevor die Soldaten in die Stadt Schura einrückten, war sie AP zufolge von der US-geführten Koalition bombardiert worden.

    Laut dem Militär wurde die Stadt fast ohne Kämpfe eingenommen, weil die meisten Terroristen sie bereits verlassen hatten, wobei sie Zivilisten als menschliche Schutzschilder nutzten.

    Die Luftangriffe der US-geführten Koalition stoppten AP zufolge eine Kolonne IS-Kämpfer, weshalb einige Zivilisten fliehen konnten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kampf gegen den IS (813)

    Zum Thema:

    Durch Schall und Rauch entkommen: IS-Milizen fackeln Mossuler Ölfelder ab – VIDEO
    Mossul vs. Aleppo: „Spiegel“ antwortet mit IS-Bildern auf Propaganda-Vorwurf
    „IS greift Westen aus Rakka an“: US-General fordert schnelles Handeln
    Irak: Milizen erobern bedeutenden IS-Stab in Mossul
    Tags:
    Zivilisten, Befreiung, Offensive, Terrormiliz Daesh, Irak, Mossul