01:39 17 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    5468
    Abonnieren

    Wenige Tage nach den Erdstößen in Italien hat am Sonntagmorgen erneut ein Beben der Stärke 7,41 Mittelitalien erschüttert. Der Erdstoß war bis in die Hauptstadt Rom zu spüren.

    Der örtliche Sender RAI TV gab die Stärke am Sonntagmorgen mit 7,1 an. Die europäische Erdbebenwarte EMSC sprach von 6,6 in 10 Kilometern Tiefe.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Iran erstmals in seiner Geschichte nicht vom Öl abhängig – Ruhani
    Tags:
    Erdbeben, Italien