23:43 18 September 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    2331
    Abonnieren

    Der Statistiker Nathan Yau hat eine App entwickelt, die das vermutliche Todesdatum einer Person berechnen kann. Dies berichtet die Webseite Flowingdata.com.

    Nathan Yau, zugleich Gründer der Webseite Flowingdata.com, hat die Simulation unter dem Namen „How you will die?“ („Wie werden Sie sterben?“) erstellt, die nicht nur den Todeszeitpunkt sondern auch die statistische Wahrscheinlichkeit der Todesursache anzeigen kann.

    Dazu müssen die Angaben zu Geschlecht, Herkunft und Alter der Person eingetippt werden. Heraus kommt eine animierte Grafik. Dabei werden die im Quadrat angeordneten Punkte mit einer Farbe gezeigt, die für jeweils eine Todesursache steht.

    Die animierte Grafik zeigt verschiedene mögliche Szenarien in den verschiedenen Altersphasen. Dabei ändern sich auch die Prozentzahlen, die erklären, wie hoch die Überlebenschancen in dem jeweiligen Alter sind. In jungen Jahren überwiegen externe Faktoren wie Autounfälle. Je älter die Person wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie an einer Krankheit stirbt.

    ​Yau zufolge beruht die Simulation auf Informationen der Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention über alle bekannten Todesfälle in den USA zwischen 1999 und 2014.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    DNA-Schäden für die nächsten 30 Jahre: So verändert Rauchen Ihre Gene – Studie
    Ein Tod pro 80 Minuten: Migranten sterben weiter auf der Flucht
    Wie und warum sterben Menschen? – Eine App stellt Todesursachen fest
    145-Jähriger aus Indonesien: „Ich will endlich sterben“ - VIDEO
    Tags:
    App, Ursache, Tod