20:45 01 Oktober 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 331
    Abonnieren

    Eine gemeinsame Militärübung der russischen und der indischen Kriegsflotte „Indra Navy“ findet vom 12. bis 21. Dezember im Golf von Bengalen statt, wie eine Quelle aus der indischen Marine russischen Journalisten mitteilte.

    Der russische und der indische Verteidigungsminister haben demnach bei einem Treffen der zwischenstaatlichen Kommission für militärtechnische Zusammenarbeit am 26. Oktober die Durchführung der Übung vereinbart.

    „Die gemeinsame Marineübung im Golf von Bengalen findet am 12.-21. Dezember statt. Von beiden Staaten werden jeweils mindestens drei Schiffe beteiligt sein. Bei dem Manöver wird die Zusammenarbeit bei der Lösung gemeinsamer Aufgaben auf dem Meer trainiert“, sagte die Quelle.

    Zuvor hatte der Pressesprecher des russischen Wehrbezirks Ost, Alexander Gordejew, mitgeteilt, dass Russland mit einem Anti-U-Boot-Schiff des Projekts 1155, einem Lenkwaffen-Zerstörer des Projekts 956, einem Militärhubschrauber Ka-27, sowie einem Tank- und Schleppschiff bei der Übung vertreten sein wird.

    In diesem Jahr steht noch die Übung „Avia Indra-2016“ bevor, an der die Luftstreitkräfte und Abwehrsysteme des Wehrbezirks teilnehmen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manöver-Premiere: Erste russisch-ägyptische Anti-Terror-Übung absolviert
    OVKS-Eingreiftruppe startet taktische Übung in Kirgistan - FOTOS
    Russische Fallschirmjäger nehmen erstmals an Anti-Terror-Übung in Ägypten teil
    Tags:
    Militärübung, Indra Navy-2016, Golf von Bengalen, Indien, Russland